Beim Überqueren der Straße

Frau übersieht Radler - Oberschenkelhals gebrochen

München - Schwer verletzt worden ist eine Frau beim Überqueren der Straße: Sie übersah einen Radler, dieser rauschte gegen ihre Hüfte. Die Frau brach sich den Oberschenkelhals.

Wie die Polizei mitteilt, überquerte eine Frau (66) am Montag gegen 23.15 Uhr über die Joergstraße. Sie ging direkt hinter einem geparkten Pkw und ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße.

Gleichzeitig kam ein 23-jähriger Radler die Joergstraße entlang, der kein Licht eingeschaltet hatte. Die Frau übersah den Radler und dieser konnte die 66-Jährige wegen des geparkten Autos ebenfalls nicht sehen. Er versuchte zwar noch auszuweichen, stieß aber trotzdem mit dem Lenker gegen die Hüfte der Frau.

Diese fiel daraufhin auf die Straße und verletzte sich schwer - sie brach sich den Oberschenkelhals. Die 66-Jährige kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Radler blieb unverletzt.

pak

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare