Dramatischer Unfall in Laim

Fußgängerin (20) von Reisebus erfasst: schwer verletzt

Schwerer Unfall in Laim: Eine 20 Jahre alte Münchnerin ist am Dienstagnachmittag beim Überqueren einer Kreuzung von einem Reisebus erfasst worden. Die junge Frau wurde schwer verletzt. 

München - Wie die Polizei berichtet, war der Bus war gegen 15.15 Uhr auf der Friedrich-von-Pauli-Straße unterwegs. Für den 55-jährigen Fahrer stand die Ampel auf Grün, er wollte nach rechts in die Landsbergerstraße einbiegen.

Zeitgleich wechselte eine 20-Jährige an der Kreuzung an einer Fußgängerüberquerung die Straßenseite, auch für sie stand die Ampel auf Grün. Der Busfahrer übersah beim Abbiegen die Frau und erfasste sie mit dem vorderen rechten Reifen. Die 20-Jährige wurde zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Die Frau wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

joh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare