Die Info kam vom der Spurensicherung

Internet-Date raubt Münchnerin (50) aus - So erwischt ihn die Polizei

Eine Münchnerin (50) lernt einen Mann per Dating-App kennen. Der besucht sie in ihrer Wohnung - und raubt sie aus. Doch er hat seine Rechnung nicht mit der Polizei - und ihren Methoden gemacht.

München - Die Polizei München berichtet: Ende 2017 lernte eine 50-jährige Münchnerin über eine Partnerschafts-App einen Mann kennen, den sie am Mittwoch, 3. Januar, in ihre Wohnung einlud. 

Nachdem dieser die Wohnung wieder verlassen hatte, musste die 50-Jährige feststellen, dass aus ihrer Handtasche mehrere hundert Euro entwendet worden waren. Die Münchnerin alarmierte die Polizei. Die schickte die Spurensicherung, welche Fingerabdrücke fand. Und die hat die Polizei nun zweifelsfrei einem 40-jährigen Tatverdächtigen zugeordnet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Ole Spata

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
„Ich hatte Todesangst!“ Drastische Details nach Beinahe-Vergewaltigung
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren
Schlägerei im Burger King: Männer attackieren Frau (25), doch die weiß sich zu wehren

Kommentare