Schwerer Einsatz

Mit Kran: 250-Kilo-Mann aus Wohnung gehievt 

+
Mit einem 50 Tonnen Kran hievt die Feuerwehr den 250-Kilo-mann aus seiner Wohnung im ersten Stock eines Hauses in Laim.

München - Ein 250 Kilo schwerer Patient wurde am Freitag von der Feuerwehr mit einem 50-Tonnen-Kran aus seiner Wohnung im ersten Stock eines Hauses in Laim auf die Straße gehievt.

Am Freitagabend musste die Berufsfeuerwehr mit schwerem Gerät ran: Nach entsprechender Vorbereitung des Mannes in seiner Wohnung wurde mit dem Kran auf einem Spezialgestell eine Korbtrage vor dem Fenster positioniert. Mit Hilfe eines Flaschenzugs zogen die Retter den Mann auf die Trage, mit der er anschließend vorsichtig zu Boden gebracht werden konnte. Der Übergewichtige kam mit einem Schwerlast-Rettungswagen in ein Münchner Krankenhaus. Der Einsatz dauerte knapp zwei Stunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare