Ursache unklar

Container gerät in Brand - Ursache unklar

+
Die Feuerwehr musste am Dienstag ausrücken, um einen in Brand geratenen Container in Laim zu löschen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr rückte am Dienstagabend zu einem brennenden Container in Laim aus. 

München - Am Dienstagabend ist in der Tuttlinger Straße in München ein Container in Brand geraten, das teilte die Berufsfeuerwehr München mit. Mehrere Anrufer meldeten der integrierten Leitstelle den Brand in einem Innenhof in Laim. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand ein rund zehn Kubikmeter großer Container bereits in Flammen. 

Mehrere Löschrohre wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Übergreifen der Flammen auf das Nachbargebäude konnte so verhindert werden. Das Gebäude selbst wurde durch die Feuerwehr kontrolliert. Der Schaden an dem mit Isoliermaterial gefüllten Container wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Feuerwehr-Großeinsatz im Münchner Süden: Ursache ermittelt - Video

Brand im Münchner Süden: Am Montagabend mussten viele Dutzend Einsatzkräfte nach Untergiesing-Harlaching ausrücken.

Brandstiftung in der Nacht: Familie von Flammen eingeschlossen - Polizei fasst Verdächtigen

Eine junge Familie wurde von Rauchmeldern in ihrer Neuhauser Wohnung in München geweckt. Doch da war es schon zu spät für die Flucht. Die Polizei hat einen Verdacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - TSV 1860 gibt Statement ab
Fußballfans liefern sich heftige Schlägerei in München - TSV 1860 gibt Statement ab
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Bluttat am Stachus: Männer gehen aufeinander los - dann zückt einer ein Messer
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Arnulfsteg bleibt ein Politikum: Stadt will Baufirmen verklagen - es geht um 8,4 Millionen Euro
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?
Münchner betrieb Fake-Onlineshop und verursachte Millionen-Schaden - wurde er nur ausgenutzt?

Kommentare