Keine Lust auf Watschnbaum: Seehofer spricht über möglichen Rücktritt

Keine Lust auf Watschnbaum: Seehofer spricht über möglichen Rücktritt

Tritte, Schläge und Kopfnüsse

Betrunkene schlafen auf Gehweg ihren Rausch aus - als die Polizei sie weckt, rasten sie aus

Dieser Party-Abend ist offensichtlich völlig aus dem Ruder gelaufen: Zwei Betrunkene US-Amerikaner wachen auf einem Gehweg in Laim auf. Als sie sehen, wer sie geweckt hat, rastet einer der beiden aus.

München - Am Sonntag gegen 04.40 Uhr riefen Zeugen beim Polizeinotruf 110 an und meldeten, dass an der Fürstenrieder Straße zwei betrunkene Personen auf dem Gehweg lagen. Zwei Streifenpolizisten machten sich auf den Weg dorthin und fanden tatsächlich zwei schlafende US-Amerikaner auf dem Gehweg. 

Nachdem die Beamten die beiden aufgeweckt hatten, ging einer der beiden Geweckten, ein 20-Jähriger Amerikaner ohne Wohnsitz in Deutschland, auf ein dort parkendes Auto los und beschädigte es. Danach knöpfte er sich die Beamten vor und fing an sie zu bespucken. 

Als die Beamten seine Personalien feststellen wollten, versuchte der junge Mann sie mit Faust-, Kopf- und Fußstößen daran zu hindern. Er traf einige Male, berichtet die Polizei. Außerdem beleidigte er die Beamten mehrfach. 

Die Polizisten versuchten ihn daraufhin zu fesseln, wogegen sich der 20-Jährige noch heftiger wehrte. Dabei verletzte er sich laut Polizei sogar selbst. 

Die Verletzungen wurden vom Rettungsdienst versorgt. Der 20-Jährige wurde wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, einer Sachbeschädigung, einer Körperverletzung und einer Beleidigung angezeigt. Der Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl.

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite „Laim – mein Viertel“.

vf

Rubriklistenbild: © Google Streetview (Screenshot)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht

Kommentare