Röhre am Mittwoch wieder frei

Laimer Unterführung: Netze gegen Steinschlag

+
In der Unterführung werden heute noch Fangnetze angebracht.

München - Achtung Steinschlag: Die Laimer Unterführung bleibt auch am Dienstag noch dicht! Jetzt werden zum Schutz der Autofahrer Fangnetze installiert.

Sonntagnachmittag war ein 20 mal 30 Zentimeter großer Steinbrocken von der Decke gestürzt. Um ein Haar hätte der schwere Brocken das Auto einer Frau getroffen. Die Röhre wurde am Sonntag sofort gesperrt und blieb am Montag dicht.

„Der Steinbrocken hatte sich im Bereich eines Lüftungsschachtes gelöst, offenbar dringt da Wasser ein“, erklärt Bahnsprecher Bernd Honerkamp. Womöglich hat der Frost das Stück weggesprengt. „Wir waren schon überrascht“, sagte der Bahnsprecher. Die Unterführung stammt aus dem Jahr 1894 und besteht zum größten Teil aus Natursteinmauerwerk. Honerkamp: „Wir bringen Fangnetze an und befestigen lockere Teile mit Stahlstiften.“ Mittwochfrüh soll die Röhre wieder befahrbar sein.

WE

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Attacke am Effnerplatz: Chaoten werfen Flasche auf Busfahrer
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare