Unfall am Laimer Platz 

Mann stürzt auf U-Bahn-Rolltreppe und verletzt sich schwer

Im Krankenhaus endete am Samstag das Missgeschick eines 61-Jährigen in München. Der Mann stürzte auf einer Rolltreppe am U-Bahnhof Laimer Platz. Die Polizei hat den Verdacht, dass bei dem Unfall Alkohol im Spiel war.

München - Nach Angaben der Polizei kam der 61-Jährige am Samstag um 20.15 Uhr auf der Rolltreppe zu Sturz. Die Rolltreppe lief zu diesem Zeitpunkt störungsfrei, allerdings stürzte der 61-Jährige und kam zu Fall.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird davon ausgegangen, dass der Mann aufgrund einer Alkoholisierung stürzte, so die Polizei. Der 61-Jährige wurde mit einem Rettungswagen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz

Kommentare