Wohnung brennt komplett aus

Brand in Altenwohnanlage - Bewohner müssen in Notunterkunft betreut werden

+
Eine Wohnung der Anlage brannte komplett aus.

In einer Altenwohnanlage hat es am Donnerstag gebrannt. Zahlreiche Bewohner mussten von der Feuerwehr evakuiert werden.

München - In der „Betreuten Altenwohnanlage Laim“, in der Konrad-Dreher-Straße, ist am Donnerstagvormittag ein Brand ausgebrochen. Laut Angaben der Pressestelle der Münchner Feuerwehr gab es dabei auch einen Überschlag der Flammen von der Brandwohnung im zweiten Stock zur benachbarten Wohnung im dritten Stock. Aufgrund der Lagemeldung wurde umgehend eine Aufstockung der Einsatzkräfte vor Ort veranlasst.

Die Bewohnerin der Wohnung konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen. Sie wurde von dem Team eines Rettungswagens der Berufsfeuerwehr vor Ort medizinisch behandelt und mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Münchner Klinik zur weiteren Abklärung transportiert. Trotz der schnellen Löschmaßnahmen brannte die Wohnung vollständig aus.

Die übrigen Bewohner der Wohnanlage erlitten keinen Schaden, mussten jedoch evakuiert werden, wie die Branddirektion München berichtet. Sie befinden sich derzeit in einer Notunterkunft und werden betreut. Im Augenblick finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Zu der Brandursache hat die Brandfahndung die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden kann derzeit durch die Feuerwehr nicht beziffert werden.

mag/Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick

Kommentare