In Laim

Gefahrgut tritt aus - Feuerwehr rückt an

München - Ein Gefahrstoff, der aus einem zerbrochenen Gefäß ausgetreten war, hat einen Feuerwehreinsatz in der Elsenheimerstraße ausgelöst. Eine Person atmete dabei giftige Dämpfe ein und musste ins Krankenhaus. 

Gegen 8:38 erreichte die Leitstelle der Feuerwehr die Meldung, dass auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs in der Elsenheimerstraße die Chemikalie Toloul aus einem zerbrochenen Behälter ausgetreten war. Die Einsatzkräfte sperrten das Areal daraufhin ab und sicherten den Gefahrstoff. Diesen hatte ein Mitarbeiter zuvor schon mit einem Spezialbindemittel gebunden.

Dabei atmete der Mitarbeiter jedoch Dämpfe eine, woraufhin er von Sanitätern versorgt wurde und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ein Spezialbetrieg kümmert sich nun um die Entsorgung des Gefahrguts.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare