Am Sonntagabend

Feuerwehr rückt zu Brand in Laim aus - und macht schrecklichen Fund

+
Bei einem Brand in Laim ist ein 60-Jähriger ums Leben gekommen. (Symbolbild)

Tragisches Ende eines Feuerwehreinsatzes in Laim: Am Sonntagabend rückten die Rettungskräfte zu einem Brand in einem Haus aus - und fanden darin eine Leiche.

München - Die Polizei München berichtet: Am Sonntag gegen 22.45 Uhr verständigte eine Hausbewohnerin über den Notruf 112 die Feuerwehr, nachdem sie eine Rauchentwicklung in einem Obergeschoss ihres Wohnanwesens bemerkt hatte. Als die Feuerwehr die betreffende Wohnung lokalisiert hatte, musste die Wohnungstür aufgebrochen werden. 

In den Räumlichkeiten fanden die Einsatzkräfte vermutlich den 60-jährigen Wohnungsmieter tot vor. Er hatte starke Verbrennungen. Die 34-jährige Mitteilerin kam mit Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Der durch den Brand verursacht Sachschaden wird auf mehrere Tausend geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch das Kommissariat 13 für Branddelikte übernommen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand breitete sich der Brandherd vom Bett her aus.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Mann mit 3,34 Promille leugnet Brand gegenüber Polizei - und entgeht Katastrophe nur knapp

Großbrand auf Recycling-Hof bei Oldenburg: Schwarze Rauchwolke zieht Richtung Bremen - auch A28 betroffen

17-Jähriger ruft die Polizei - und gesteht einen grausigen Doppelmord in Böblingen

Von Bergtour nicht zurückgekehrt: 29-Jährige in Bayern vermisst - Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Sturmschaden am Blomberg im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Fichte fällt auf Rodelbahn

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Vorfahrt für die U5: So wird der Münchner Untergrund ausgebaut
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Keine Mülleimer aber Kuschelecken: So schneidet die neue S-Bahn im Test ab
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Tragödie im Schnee-Chaos: So hat sich Aying vom verunglückten Simon (†9) verabschiedet
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz
Wegen Chaos-Großprojekt in der Oberpfalz: M-net droht die Insolvenz

Kommentare