Ermittlungen laufen 

Verpuffung in einer Wäscherei - Ursache bislang ungeklärt

Bei einer Verpuffung in einer Wäscherei ging am Mittwoch eine Schaufensterscheibe zu Bruch. Die Ursache ist noch ungeklärt. Ermittlungen wurden aufgenommen.

München - Am Mittwoch kam es gegen 15 Uhr zu einer Verpuffung in einer Wäscherei / Reinigung in der Valpichlerstraße, wobei eine ca. vier mal zweieinhalb Meter große Schaufensterscheibe zu Bruch ging. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt, es hatte lediglich einen lauten Knall gegeben. Die Feuerwehr hat das Schaufenster jetzt verschalt. Der hierbei entstandene Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. 

Die Ursache wird noch geklärt

Nach ersten Feststellungen der Feuerwehr und der eingesetzten Polizeibeamten kam es nicht zu einem Brand. Als Auslöser könnte eine Industriewaschmaschine in Frage kommen. Das Kommissariat für Brandermittlungen hat die Ermittlungen zur Klärung der Ursache nun aufgenommen.

Lesen Sie auch: „Vater steckt Kleinkind in Waschmaschine

mm/tz

Rubriklistenbild: © Symbolbild/ dpa / Jörg Carstensen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage
Schluss mit Sommerzeit? Das sagen Münchner zur EU-Umfrage
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt

Kommentare