Crash in Laim

Polizist (28) baut Unfall: Kind wird verletzt

+
So sah der Streifenwagen des Polizisten nach dem Unfall in Laim aus.

München - Verletzt wurde ein Kind bei einem Unfall in der Landsberger Straße in Laim. Am Unfall beteiligt war ein 28-jähriger Polizist mit seinem Streifenwagen.

Der Beamte fuhr laut Polizeiangaben am Mittwoch gegen 14.45 Uhr mit seinem Streifenwagen auf der Landsberger Straße und wollte an einer Kreuzung in die Friedenheimerstraße abbiegen. Dort war auch eine 29-jährige Münchnerin mit ihrem Kia unterwegs. Mit im Auto saßen ihre beiden Kinder. Plötzlich wechselte der Fahrer des Polizeiautos auf die Spur der Münchnerin. Sie machte eine Vollbremsung, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Eines ihrer Kinder ist laut Polizei bei dem Aufprall leicht verletzt worden und zog sich mehrere Prellungen zu.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden von insgesamt rund 30000 Euro. Zwei Fahrstreifen der Landsberger Straße mussten für die Unfallaufnahme circa eine Stunde gesperrt werden. Deshalb kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare