Opfer flohen mit dem Zug

Prügelei am Bahnhof Laim: S-Bahn-Schläger verurteilt

+

München - Zwei 19-Jährige aus Dachau müssen nach ihrer Prügel-Attacke am Laimer S-Bahnhof im Dezember für drei beziehungsweise zwei Wochen in Dauerarrest.

Aus ihrer Sicht haben sie sich gewehrt, das Gericht sah das anders: Die beiden Männer (19) aus Dachau müssen nach ihrer Prügel-Attacke am Laimer S-Bahnhof im Dezember für drei beziehungsweise zwei Wochen in Dauerarrest. Tommy S. und Konstantin S. (Namen geändert) hatten getrunken und sich mit zwei Unbekannten angelegt. Die Situation eskalierte, am Ende lag einer der Unbekannten im Gleisbett, der andere benommen am Bahnsteig – sein Kopf ragte ins Gleis. Zeugen konnten die einfahrende S-Bahn stoppen. Tommy S. bekam zusätzlich zehn Monate Jugendstrafe auf Bewährung. Kurios: Die unbekannten Opfer flohen mit der Bahn, ehe die Polizei eintraf.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare