Auf der Landsberger Straße

Schädelbruch: Betrunkener läuft vor Straßenbahn

Ohne auf die Straßenbahnen zu achten, die aus zwei Richtungen heran fuhren, überquerte ein 23-Jähriger die Landsberger Straße - und wurde bei einem Zusammenprall schwerst verletzt.

Ein betrunkener Fußgänger ist am Samstag von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 19.50 Uhr überquerte der 23-Jährige auf der Landsberger Straße (Höhe Hausnummer 185) zunächst die stadteinwärts führenden Gleise. Der Fahrer einer herannahenden Tram konnte noch rechtzeitig bremsen, der Zugführer in der Gegenrichtung allerdings nicht. 

Zwar leitete auch er eine Bremsung ein, er erfasste den jungen Mann aber frontal. Der Fußgänger wurde glücklicherweise nicht überrollt, zog sich bei dem Zusammenstoß aber einen Schädelbasisbruch zu. Lebensgefahr besteht laut Polizei derzeit nicht. 

Der 23-Jährige hatte etwa ein Promille Alkohol im Blut. 

joh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
München und die Zirkuswelt trauern um Christel Sembach-Krone
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 
Madl (9) findet Geldbeutel - Carolin Reiber verlor ihn 2013 

Kommentare