In einer Laimer Tiefgarage

Taxi aufgebrochen und ausgeräumt

München - Ein Unbekannter brach in der Nacht zum Mittwoch in ein Taxi ein, das in einer Tiefgarage in Laim geparkt war. Er schlug die Seitenscheibe ein und raubte mehrere hundert Euro.

In der Nacht verschaffte sich ein bisher unbekannter Täter zunächst Zugang zu einer Tiefgarage in Laim. Wie ihm das gelang, ist noch unklar. Dann schlug er die Seitenscheibe eines dort geparkten Taxis ein und klaute mehrere hundert Euro Bargeld aus dem Wagen.

Dazu beschädigte der Dieb die Mittelkonsole des Mercedes, den ein 65-jähriger Münchner Taxifahrer dort über Nacht abgestellt hatte. Gegen 4.45 Uhr am Mittwochmorgen bemerkte der den Einbruch.

Der verursachte Schaden wird auf über 1000 Euro Schaden geschätzt, berichtet die Polizei München.

can

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare