Vorfall in Laim

Zeugen gesucht: War hat den Mercedes angezündet?

München - Am vergangenen Freitag bemerkt ein Passant in der Laimer Lutzstraße, dass ein Mercedes brennt. Mittlerweile ist klar - es war Brandstiftung. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Pkw-Fahrer seinen Mercedes, Typ V-Klasse, am vergangenen Freitag gegen 22.00 Uhr, ordnungsgemäß vor dem Anwesen Lutzstraße 3 in München-Laim abgestellt. Etwa 1,5 Stunden später bemerkte ein Passant, dass das Fahrzeug vorne rechts brannte.

Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Flammen bereits auf den Motor und den Innenraum übergegriffen. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Laut Gutachten muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug im Bereich des rechten Vorderreifens / vorderer rechter Kotflügel vorsätzlich angezündet wurde. Die Polizei sucht deshalb Zeugen. 

Zeugenaufruf:

Wer hat am Freitag, 27.03.2015, in der Zeit zwischen 23:00 bis 23:30 Uhr, in der Lutzstraße in München-Laim Beobachtungen gemacht, die mit dem PKW-Brand in Verbindung stehen könnten. Hinweise bitte an das Kommissariat 13 des Polizeipräsidiums München unter der Rufnummer: 089/2910-0, oder an jeder anderen Polizeidienststelle.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare