Zimmerbrand in Laim

München - Am späten Samstagabend ist in Laim ein Brand in einer Dreizimmerwohnung ausgebrochen. Das Feuer hat einen Schaden von rund 40.000 Euro verursacht.

Wie die Münchner Feuerwehr am Sonntag berichtet, bemerkten die Bewohner des Mehrfamilienhauses Brandgeruch im Gebäude und alarmierten gegen 23 Uhr die Einsatzkräfte.

Der Brandherd in der Erdgeschosswohnung konnte von den Feuerwehrmännern unter Atemschutz gelöscht werden. Die Bewohner der betroffenen Wohnung waren zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause.

Der Schaden wird von der Feuerwehr auf 40.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare