Er wollte im Heiligen Krieg sterben

Lange Haft für Münchner Terrorangeklagten

+
Muss in Haft: Harun P.

München - Er wollte im Heiligen Krieg sterben, nun erwartet ihn der deutsche Knast! Im Prozess gegen den mutmaßlichen Terroristen Harun P. (27) wurden am Freitag in einem Rechtsgespräch richtungsweisende Entscheidungen getroffen:

Harun P. wird eine Haftstrafe zwischen zehn und 14 Jahren erhalten, im Gegenzug hat er ein Geständnis vorm Oberlandesgericht abgelegt. Angeklagt ist P. wegen Mordes. Er hatte sich im Oktober 2013 der terroristischen Vereinigung Junud al-Sham in Syrien angeschlossen und soll am Anschlag auf das Zentral-Gefängnis in Aleppo mit Hunderten Toten beteiligt gewesen sein – was er aber stets bestritten hatte.

Die Haftstrafe wird auch deshalb so gering ausfallen, weil P. nach seiner Verhaftung im April 2014 intensiv mit den deutschen Behörden kooperiert hatte. „Die Aussagen des Angeklagten haben uns bei der Analyse der Organisation sehr weitergeholfen“, lobte der Sachverständige Guido Steinberg im Prozess. Gerade hinsichtlich der Strukturen des Islamismus hätte Harun P. gute und wertvolle Informationen liefern können. In Düsseldorf und Berlin hatte P. auch als Zeuge in anderen Verfahren ausgesagt, in denen es um terroristische Organisationen ging.

Für ihn selbst hatte das aber auch negative Folgen. „In Berlin wurde ich von anderen Häftlingen stark angefeindet und musste den Hofgang abbrechen“, hatte Harun P. bereits am Mittwoch vor dem OLG berichtet. Ob er nun auch in München als Häftling um seine Sicherheit bangen musste, ist bisher nicht bekannt.

P.s Prozess neigt sich dem Ende zu. Am 6. Juli sind die Plädoyers der Bundesanwaltschaft und Verteidiger Adam Ahmed geplant. Am 15. Juli wird Richter Manfred Dauster sein Urteil fällen. Dass er sicher ins Gefängnis muss, nahm Harun P. gelassen auf. Er zeigte sich freundlich und lächelnd wie immer. Den Terroristen hat er abgelegt.

Andreas Thieme

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare