Wir suchen bairische Mundart-Bands

Lange Nacht der Musik: Mit der tz nach ganz oben!

München -  Nur noch bis Montag ist die Bewerbung für die Newcomer-Aktion der tz möglich. Wir suchen die besten bairischen Mundart-Bands. Bist du dabei?

So ging es 2015 in der Alten Rotation unseres Pressehauses zu, als das große Konzert unserer tz-Newcomer-Aktion über die Bühne ging: rappelvolle Hütte, strahlende Augen und glühende Ohren! Mit dabei: die Blechbixn (oben) und als Top-Act Django3000, wo auf dem Foto links Kontrabassist Michael Unfried Fenzl schon mal die Richtung vorgibt: Es geht hoch hinaus, ganz nach oben!

Und deshalb sucht die tz auch heuer wieder die Newcomer-Band! Und weil wir eine bayerische Zeitung sind, suchen wir wieder Künstler, die Bairisch singen. Sprich: Noch bis Montag könnt Ihr Euch bewerben – unter www.tz.de/newcomer. Eine ­Jury wird wieder fünf Bands aussuchen, die sich dann den Zuhörern in der Alten Rotation präsentieren dürfen – am 30. April.

Jede Band darf dann rund eine halbe Stunde zeigen, was sie so draufhat. Übrigens: Ein Interview mit unserem diesjährigen Hauptact, Da Rocka und da Waitler, lesen Sie demnächst auf den tz-Kulturseiten.

Also, nix wie hin an den Computer. Ihr singt und denkt Bairisch? Das ist Eure Chance auf fetzigen tz-Erfolg! www.tz.de/newcomer ist die Adresse zum Glück. Auf geht’s!

m.b.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare