Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Laserpointer-Attacke: Zwei Polizisten verletzt

München - Zwei Beamte der Bundespolizei sind am Sonntag bei einer Personenkontrolle am Pasinger Bahnhof verletzt worden. Die beiden Polizisten wurden mit einem Laserpointer geblendet.

Mit einem Laserpointer sind zwei Bundespolizisten am Sonntagvormittag bei einer Personenkontrolle geblendet und verletzt worden.

Um 10.10 Uhr waren die zwei Beamten auf dem Bahnsteig in Pasing mit der Personalienüberprüfung eines Reisenden beschäftigt, als sie der grüne Lichtstrahl aus einem Laserpointer traf. Der oder die Täter saßen in der anfahrenden S3 in Richtung Mammendorf und konnten unerkannt entkommen. Die betroffene S-Bahn ist nicht videoüberwacht.

Die 20-jährige Beamtin und der 24-jährige Beamte mussten sich zur ärztlichen Behandlung in die Augenklinik begeben, dort wurde eine massive Hornhautreizung festgestellt.

Auch interessant

Meistgelesen

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth
Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare