Im Salzburger Land

Lawinenabgang: Zwei Münchner Tourengeher schwer verletzt

+

München - Zwei Münchner sind bei einem Lawinenabgang in Österreich schwer verletzt worden. Die beiden Tourengeher konnten gerettet werden.

Bei einem Lawinenabgang im Salzburger Land sind am Samstag zwei Tourengeher aus München schwer verletzt worden. Nach Angaben der österreichischen Bergrettung waren die beiden Tourengeher am Mittag bei Flachau im Pongau von den Schneemassen erfasst worden. Eine 44 Jahre alte Frau habe sich aus eigener Kraft aus dem Schnee befreien können, ihr gleichaltriger Begleiter sei von herbeigeeilten Helfern gerettet worden, hieß es bei der Polizei. Der Mann erlitt schwere Beinverletzungen und kam ebenso in eine Klinik wie die 44-Jährige. Erst am Freitag waren bei Lawinenabgängen in Vorarlberg zwei Menschen getötet worden.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
20 Jugendliche attackieren Männer am Flaucher mit Messer
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Über diese Twitter-Panne der Münchner Polizei lacht das Netz
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare