Im Salzburger Land

Lawinenabgang: Zwei Münchner Tourengeher schwer verletzt

+

München - Zwei Münchner sind bei einem Lawinenabgang in Österreich schwer verletzt worden. Die beiden Tourengeher konnten gerettet werden.

Bei einem Lawinenabgang im Salzburger Land sind am Samstag zwei Tourengeher aus München schwer verletzt worden. Nach Angaben der österreichischen Bergrettung waren die beiden Tourengeher am Mittag bei Flachau im Pongau von den Schneemassen erfasst worden. Eine 44 Jahre alte Frau habe sich aus eigener Kraft aus dem Schnee befreien können, ihr gleichaltriger Begleiter sei von herbeigeeilten Helfern gerettet worden, hieß es bei der Polizei. Der Mann erlitt schwere Beinverletzungen und kam ebenso in eine Klinik wie die 44-Jährige. Erst am Freitag waren bei Lawinenabgängen in Vorarlberg zwei Menschen getötet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich
Neue Fahrscheinautomaten in München: Diese Änderungen haben es in sich

Kommentare