Lebensgefährlich: Seil über Kreuzung gespannt

München - Weil Unbekannte vermutlich ein Seil über eine Kreuzung in Neuperlach gespannt hatten, stürzte ein 18-jähriger Auszubildender mit seinem Fahrrad und verlor das Bewusstsein.

Der 18-jährige Radfahrer überquerte am Montag gegen 23 Uhr die Kreuzung Heinrich-Wieland-Straße in Richtung Corinthstraße in Neuperlach. Vermutlich durch ein über die Straße gespanntes Seil wurde der junge Mann von seinem Fahrrad gerissen. Er stürzte und verlor vorübergehend das Bewusstsein. Der Auszubildende zog sich Verletzungen an Brust und Kopf zu und musste ärztlich behandelt werden.

Der 18-Jährige erstattete bei der Polizeiinspektion (Perlach) Anzeige. Sein Fahrrad, das er zunächst vermisst hatte, wurde in Tatortnähe aufgefunden.

Die genauen Umstände der Tatausführung bedürfen noch eingehender Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare