So leidet das Rolltor-Opfer

+
Das schwer verletzte Mädchen wird abtransportiert.

München - Zwei Tage nach dem schweren Rolltor-Unfall geht es der 17-Jährigen noch immer den Umstäden entsprechend. Das Mädchen musste am linken Bein notoperiert werden, um eine Amputation zu vermeiden.

Immer wieder dieses Bild – wie sich plötzlich das zentnerschwere Rolltor löst, dann herunterstürzt und mit voller Wucht auf ihr Bein kracht. Lisa (17, Name geändert) hatte viele Schutzengel, als sie am Mittwoch von einem Tiefgaragentor vom V-Markt an der Balanstraße fast erschlagen wurde.

Tiefgaragentor kracht auf zwei Personen

„Meine Tochter hatte großes, großes Glück“, sagt ihr Vater. Die Bilder des herabstürzenden Rolltores bekommt die Gymnasiastin nicht aus dem Kopf. Sie liegt im Krankenhaus, der komplizierte Bruch ihres linken Beines ist notoperiert worden. „Sie wollten keine Infektion riskieren, die möglicherweise zu einer Amputation hätte führen können“, berichtet Lisas Vater. Trotz der Schmerzen ist Lisa natürlich dankbar, das Drama überlebt zu haben.

Am Mittwoch war die junge Frau zum Einkaufen im V-Markt gewesen, sie wollte Sachen besorgen fürs Wochenende: Zum Musikfestival Rock am Ring nach Nürnberg sollte es gehen; sie hatte Karten dafür an Weihnachten geschenkt bekommen. „Sie hatte sich riesig drauf gefreut“, weiß ihr Vater. Der schlimme Unfall brachte nicht nur Lisas kurzfristige Pläne durcheinander. „Sie macht gerade den Führerschein. Mit dem kaputten Bein kann sie keine Fahrstunde mehr nehmen.“ Stinksauer ist Lisas Vater auf die Verantwortlichen des V-Markts. „Hier hat man sich nicht um die Vekehrssicherungspflicht gekümmert.“

Wie die Polizei ermittelte, war das Rolltor von einem Gabelstapler beschädigt und heruntergelassen worden. Einen Warnhinweis im Innern der Tiefgarage über den Defekt gab es nicht, auch die Elektrik wurde nicht abgestellt. Also konnte Lisa auf den Knopf zum Öffnen drücken …

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
S-Bahn: Nach Stau auf der Stammstrecke - Lage normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare