Letzter Abschnitt für Isar-Renaturierung gestartet

+
Die Isar-Renaturierung geht in die letzte Runde.

München - Die Isar in München wird weiter naturnah umgestaltet. Am Montag startete der letzte Bauabschnitt zur Renaturierung des Flusses in der Landeshauptstadt.

Das teilte Umweltminister Markus Söder (CSU) mit. “Seltene Wanderfischarten wie Nase, Barbe oder Huchen können erstmals seit über hundert Jahren zu ihren Laichplätzen im Oberlauf der Isar wandern“, sagte der Minister laut Mitteilung.

Die Renaturierung des 500 Meter langen Bauabschnitts mitten im Stadtgebiet von der Weideninsel bis zum Cornelius-Streichwehr oberhalb des Deutschen Museums wird voraussichtlich im Juni 2011 beendet sein. Sie bildet den Abschluss eines insgesamt zehnjährigen Renaturierungsprojektes. Insgesamt wurde der Fluss auf acht Kilometern zwischen Großhesseloher Brücke und Deutschem Museum naturnah umgestaltet.

Die Kosten des letzten Bauabschnitts belaufen sich auf 4,4 Millionen Euro, die Gesamtkosten liegen bei 35 Millionen Euro. Davon trägt der Freistaat 55 Prozent und die Landeshauptstadt 45 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Zwölfjähriger in Allianz Arena verschollen: Jetzt spricht die Mutter und stellt klar
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt
U-Bahn-Zukunft: Neue Bahnhöfe, zusätzliche Verbindungsstrecke, U6 entfällt

Kommentare