Liliana Matthäus: Wird sie die neue Dancing Queen?

München - Liliana Matthäus kann die Füße nicht stillhalten. Gerade seit einem Monat von ihrem Ex Lothar Matthäus geschieden, will sie im Fernsehen ihre Karriere ankurbeln.

Lesen Sie dazu auch:

Lothar Matthäus und Liliana sind geschieden

"Wunder der Woche": Liliana Matthäus in Paris

Einen Monat nach ihrer Scheidung von Lothar Matthäus trainiert Ex-Ehefrau Liliana hart für die RTL-Show “Let's dance“. “Ich freu mich, dabei zu sein; ich freu mich auf die ganze Show“, sagte die 23-Jährige am Donnerstag in München. “Ich liebe tanzen, es macht mir total Spaß.“ Mit Profitänzer Massimo Sinató übt sie in München mindestens vier Mal die Woche vier Stunden: Walzer, Cha-Cha-Cha, Rumba. Sinató brachte im vergangenen Jahr schon Sophia Thomalla, die Tochter von “Tatort“-Schauspielerin Simone Thomalla, zum Sieg.

Nach der Trennung frei tanzen muss sich Model Liliana aber nicht, wie sie sagt: “Ich bin immer ein freier Mensch gewesen.“ Mit ihrem Ex-Mann verstehe sie sich gut. “Wir hatten eine tolle Beziehung. Aber wir haben damit abgeschlossen.“ Über eine neue Beziehung mache sie sich keine Gedanken; und Aussehen spiele für sie keine besondere Rolle. “Die Chemie muss stimmen. Humor ist ganz wichtig.“ Außerdem müsse es Respekt und Vertrauen geben.

Die vierte Staffel der Show startet am 23. März.

dpa

Ariadne, Liliana, Lolita und mehr: Lothar und seine Frauen

Auch Joanna (27) ist passé: Lothar und seine Frauen

Auch interessant

Kommentare