Die Avenio fährt

Linie 19: Erste neue Tram im Linien-Einsatz

+
Die Avenio-Tram am Pasinger Bahnhofplatz.

München - Schön sehen sie aus, oder? Die ersten neuen Trambahnen vom Typ Avenio sind nun unterwegs: Der Zug startete am Mittwochmittag in den Fahrgastbetrieb auf der Linie 19 (St.-Veit-Straße – Pasing Bf.).

Zuvor hatte die Technische Aufsichtsbehörde (TAB) bei der Regierung von Oberbayern dieses und zwei weitere Fahrzeuge (MVG-Typenbezeichnung T1) vorläufig zugelassen und die entsprechenden Bescheide ausgestellt. Ein Wagen dient aktuell noch zur Schulung der Fahrerinnen und Fahrer. Ein anderer absolviert noch einige abschließende Messfahrten, bevor er in den Fahrgastbetrieb geht. Die übrigen fünf werden in den nächsten Wochen sukzessive folgen. Denn: Jedes einzelne Fahrzeug muss nach Abschluss von Restarbeiten durch den Hersteller abgenommen, für den Linienbetrieb vorbereitet und von der TAB für den Fahrgastbetrieb zugelassen werden.

So sieht Münchens neue Tram aus

So sieht Münchens neue Tram aus - Bilder der Präsentation

MVG-Chef Herbert König atmet auf: „Ich freue mich sehr, dass die neue Avenio-Tram nun freie Bahn hat! Es hat länger gedauert als wir alle gehofft hatten, auch weil einige Nachbesserungen erforderlich waren. Jetzt hoffen wir natürlich, dass sich die neuen Züge im Alltagsbetrieb bewähren.“ Als dann, jederzeit gute Fahrt!

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen
An die ignoranten Münchner, die ihre Hunde frei laufen lassen

Kommentare