Linienbus verirrt sich mitten in der Stadt

+
Mit diesem Linienbus ging nichts mehr.

München - Die Umleitungen für die Sicherheitskonferenz haben am Wochenende viele Autofahrer verwirrt.

 Auch der Fahrer eines Linienbusses wusste am Samstag vor lauter Absperrungen nicht mehr wohin: Er war in der Baldestraße unterwegs und hing an der Kreuzung Geyerstraße plötzlich in einer Kurve fest. Es ging weder vor noch zurück, zum Rangieren war zu wenig Platz – und dabei hätte er in die Straße gar nicht einfahren dürfen (siehe Schilder auf dem Bild).

Ein Unfallhilfswagen der MVG versuchte, den aufgelösten Busfahrer samt Fahrzeug aus der Klemme zu lotsen. Doch erst als die Polizei die Halter zweier im Weg stehender Autos ermittelt hatte und diese daraufhin ihre Wagen umparkten, konnte der Bus weiterfahren – unter tosendem Beifall der Schaulustigen, die sich um die Stelle versammelt hatten.

“Ob das ein Gott gemacht hat?” Die besten Sprüche über München

"Ob das ein Gott gemacht hat?" Die besten Sprüche über München

tz

Auch interessant

Kommentare