Literaturhaus plant Gerhard Polt-Ausstellung

+
Gerhard Polt - dem Kult-Kabarettisten wird eine Ausstellung im Literaturhaus gewidmet.

München - Das Literaturhaus München plant eine Ausstellung zum 70. Geburtstag des bayerischen Kult-Kabarettisten Gerhard Polt.

Die Schau mit dem schlichten Titel „Gerhard Polt. 70“ soll vom 2. März bis zum 10. Juni 2012 laufen, wie das Literaturhaus mitteilte. Details zur Ausstellung sollen aber erst im kommenden Jahr bekanntgegeben werden. Als grantelnder und besserwisserischer Sturkopf feiert Polt auf der Bühne seit Jahren große Erfolge - oft auch gemeinsam mit den „Biermösl Blosn“. Sein Radio-Sketch „Nikolausi, Osterhasi“ genießt in Bayern Kultstatus.

Woran erkennt man einen echten Münchner?

Woran erkennt man einen echten Münchner?

Polt wurde am 7. Mai 1942 in München geboren. Nach seinem Studium produzierte er zunächst Hörspiele für den Hessischen Rundfunk. 1975 hatte er seinen ersten Bühnenauftritt in der Münchner „Kleinen Freiheit“. Es folgten weitere Kabarettprogramme und die TV-Sketchreihe „Fast wia im richtigen Leben“, durch die er erstmals auch einem größeren Publikum bekanntwurde. Große Erfolge konnte Polt außerdem mit Kinofilmen wie „Man spricht Deutsh“ (1987), „Herr Ober!“ (1991) oder „Germanikus“ (2004) feiern.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste

Kommentare