Vor dem US-Konsulat

Im Video: Demonstration gegen Trumps „visa ban“

+
250 Münchner demonstrierten vor dem US-Konsulat gegen Trumps Politik.

Rund 250 Menschen sind am frühen Mittwochabend vor das US-Konsulat in München gezogen und haben dort gegen das von Donald Trump erlassene Einreiseverbot für Bürger aus sieben überwiegend muslimischen Ländern protestiert.

Obamas Appell hat München erreicht. Mittwochabend haben rund 250 Menschen gegen die Politik von US-Präsident Donald Trump protestiert. Viele Amerikaner, aber auch Münchner, die ein Zeichen setzen wollten, kamen vor das Prinz-Carl-Palais gegenüber dem US-Konsulat. 

Veranstalterin Meghan Driscoll: „Das ist ein starkes Zeichen – auch an Trump: So geht es nicht weiter!“ Viele der Demonstranten verliehen ihrem Ärger mit Schildern und Transparenten Ausdruck. „Make America think again!“, lautete der Appell von Sozialpädagogin Tina Thaler (40). „Ich fürchte einen Rechtsruck. Nicht nur in den USA. Auch bei uns. Deswegen muss man Haltung zeigen. Trump darf nicht zerstören, was über Jahrzehnte aufgebaut wurde. Dieser Mann spricht sich für Folter aus!“ Nachdenklich war auch eine 24-jährige Deutsch-Iranerin gestimmt. Trumps Einreiseverbot hätte zuerst auch ihr gegolten, die Familie in den USA hat. Ob sie die Familie in Zukunft besuchen kann, sei ungewiss. Eigentlich wollte sich Ex-Präsident Obama nicht in die Politik seines Nachfolgers einmischen. Als Trump jetzt aber seinen Einreisestopp für Muslime verhängte, rief der Ex-Präsident die Amerikaner dazu auf, ihr Versammlungsrecht zu nutzen, „wenn amerikanische Werte auf dem Spiel stehen“. In München leben gut 7000 Amerikaner. Tobias Scharnagl

Bilder: Anti-Trump-Demonstration am 22. Januar in München

Anti-Trump-Demo in München: Die Bilder

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Stammstrecke wird ein ganzes Wochenende lang gesperrt
S-Bahn-Stammstrecke wird ein ganzes Wochenende lang gesperrt
In diesem Viertel frisst die Miete den Großteil des Einkommens auf
In diesem Viertel frisst die Miete den Großteil des Einkommens auf

Kommentare