Betroffen sind Android-Telefone

LKA warnt vor Handy-Trojaner

München - Das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) warnt vor einem neuen Handy-Trojaner! Betroffen sind Android-Mobiltelefone.

 Deren Nutzer erhalten durch ein Pop-up-Fenster die Meldung, dass ihr Handy mit einem Virus infiziert sei. Per Klick installiert sich dann das vermeintliche Antivirenprogramm. Aber Vorsicht: Nach der Installation öffnet sich ein Sperrbildschirm mit einer angeblichen Meldung von Europol – der Nutzer soll eine Freischaltgebühr zahlen, um einer Strafverfolgung zu entgehen. Das LKA rät: Klicken Sie den Link nicht an und nutzen Sie nur die offiziellen App-Stores.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Alle Linien fahren normal
S-Bahn: Alle Linien fahren normal
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare