Betroffen sind Android-Telefone

LKA warnt vor Handy-Trojaner

München - Das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) warnt vor einem neuen Handy-Trojaner! Betroffen sind Android-Mobiltelefone.

 Deren Nutzer erhalten durch ein Pop-up-Fenster die Meldung, dass ihr Handy mit einem Virus infiziert sei. Per Klick installiert sich dann das vermeintliche Antivirenprogramm. Aber Vorsicht: Nach der Installation öffnet sich ein Sperrbildschirm mit einer angeblichen Meldung von Europol – der Nutzer soll eine Freischaltgebühr zahlen, um einer Strafverfolgung zu entgehen. Das LKA rät: Klicken Sie den Link nicht an und nutzen Sie nur die offiziellen App-Stores.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare