Im Böhmerweiher in Lochhausen

Schon wieder: Wasserleiche entdeckt

+
Der Böhmerweiher in Lochhausen.

München - Schrecklicher Fund in Lochhausen: Im Böhmerweiher wurde die Leiche eines Mannes geborgen. Die Polizei tappt bei der Suche nach der Identität des Toten noch im Dunkeln.

Wenige Tage, nachdem in der Isar die Leiche eines jungen Mannes gefunden wurde, nun wieder eine Schreckensnachricht: Am Samstag wurde um 15.35 Uhr in Lochhausen eine im Böhmerweiher treibende unbekannte Leiche geborgen. Die Polizei berichtet, dass es bislang noch keine Hinweise über die Identität des Toten gebe. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen um den Weiher herum blieben ohne Erfolg.

Es handelt sich bei dem Toten um einen Mann zwischen 40 und 50 Jahren, 1,75 bis 1,80 Meter groß, 65 bis 75 Kilogramm schwer, Drei-Tage-Bart, hellbraune Haare. Er war bekleidet mit einem schwarzen Herrenslip.

Die Polizei nimmt Hinweise unter 089/29100 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Bosnier rechnet nicht damit, dass Polizist Kroatisch spricht - mit bösen Folgen
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Nach Zara-Skandal in München: Wie geht es den Mitarbeitern bei Primark?
Gefährliche Backwaren! IHLE-Bäcker warnt Kunden im Großraum München und Augsburg
Gefährliche Backwaren! IHLE-Bäcker warnt Kunden im Großraum München und Augsburg
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion