Lola und Ludwig zur besten Sendezeit im BR

+
Hier beäugen sich die kleine Lola und Ludwig zum ersten Mal.

München - Es war die Sensation des Jahres 2011 im Münchner Tierpark : Zum ersten Mal seit sieben Jahrzehnten gibt es in Hellabrunn zwei gesunde Elefantenbabys. Der BR war bei ihrer Zusammenführung exklusiv dabei.

Aus Rücksicht aufeinander wurden die kleinen Dickhäuter seit der Geburt der Jüngsten - Lola - im Oktober getrennt voneinander aufgezogen. Doch damit ist nun Schluss: Kurz vor Weihnachten durften sich die beiden Kleinsten der Herde zum ersten Mal ausgiebig beschnuppern - und fanden sich gleich interessant.

Mit dabei bei dieser intimen Szene zwischen Brüderchen und Schwesterchen war nur ein Kamerateam vom Bayerischen Rundfunk. Sie filmten, wie sich die Elefantenkinder verwundert beäugen und - unter der strengen Aufsicht ihrer Mütter - schließlich gemeinsam durch den Stall tollen.

Wird der mittlerweile sechs Zentner schwere Bulle Ludwig auch brav zu seiner Schwester sein? Werden sich die unerfahrenen Mütter friedlich verhalten? Oder wird das entspannte Spiel der grauen Riesen im Streit enden? Am Mittwoch um 20.15 Uhr sehen Sie die Antwort im Bayerischen Fernsehen.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare