1. tz
  2. München
  3. Stadt

Zwei neue Lotto-Millionäre aus dem Raum München – nur Zusatzzahl fehlte zum absoluten Jackpot

Erstellt:

Von: Thomas Eldersch

Kommentare

Zwei Lotto-Spieler aus Bayern im Glück.
Zwei Lotto-Spieler aus Bayern im Glück. © Lotto Bayern/ Klaus Haag

München hat seit Samstag zwei Millionäre mehr. Zwei Spieler aus dem Großraum um die Landeshauptstadt tippten sechs Zahlen beim Lotto richtig.

München – Fortuna war am Samstag gleich zwei Münchnern gewogen. Sie räumten bei der Lotto-Ziehung Millionengewinne ab. Nur eine Zahl fehlte ihnen zum vollkommenen Glück. Aber für einen der Spieler ist der Traum von sechs Richtigen mit Zusatzzahl noch nicht ausgeträumt, auch wenn ihm das erst einmal egal sein dürfte.

(Unser München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.)

Lotto Bayern: Zwei Gewinner aus München dürfen sich über mehr als eine Million Euro freuen

Die Gewinner von 1,35 Millionen Euro stammen beide aus dem Großraum München, heißt es von Lotto Bayern. Mit den sechs Richtigen 1-5-17-26-28-41 konnten sie den siebenstelligen Geldsegen für sich verbuchen. Ein Glückspilz ist bereits 80-Jahre alt und spielte online mit. Der andere Gewinner blieb zunächst noch anonym. Nur die Zusatzzahl 5 fehlte den beiden Spielern für den absoluten Jackpot – einen „Treffer in Gewinnklasse 1“, wie es bei Lotto Bayern heißt.

Der „millionenschwere Rentner“ hatte nicht klassisch einen Spielschein im Laden aufgegeben. Er spielte auf lotto-bayern.de mit und kreuzte 15 Tippfelder an. Für seinen Einsatz von 18.50 Euro bekam er jetzt 1,35 Millionen Euro Wechselgeld. Der zweite Glückliche, eine noch anonyme Person, spielte zwölf Kästchen auf einem analogen Schein. Zusätzlich hoffte sie noch auf einen Gewinn in den Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6.

Lotto Bayern: Noch ist ein Gewinner unbekannt

Für den anonymen Spieler ist die Reise zum Glück aber noch nicht vorbei. Wie Lotto Bayern in ihrer Pressemitteilung schreibt, läuft sein Spielschein noch bis zum 30. März. Also hat der unbekannte Glückspilz noch ganze dreimal die Chance, einen Sechser samt Zusatzzahl abzugreifen. Er gab für den Schein 73.50 Euro aus und vergoldete ihn bereits mit dem Millionengewinn. Jetzt muss sich der Unbekannte nur noch melden. Dafür hat er aber mehr als genug Zeit. Genauer gesagt, bis Ende 2025. (tel)

Die Chancen im Lotto zu gewinnen sind nicht sonderlich hoch. Dennoch schaffte ein Mann aus den USA das Unglaubliche und gewann bereits zum vierten Mal.

Auch interessant

Kommentare

Mehr zum Thema