In der Lindwurmstraße

1,60 Meter: Diese Schlange schockt Barbesitzer

+
Eine 1,60 Meter große Würgeschlange entdeckte ein Wirt in der Lindwurmstraße.

München - Er wollte nur seine neue Shisha-Bar in der Lindwurmstraße inspizieren - und entdeckte eine 1,60 Meter lange Würgeschlange. In Panik alarmierte ein Münchner Wirt die Polizei.

Ein angehender Wirt wollte eigentlich nur die Übernahme seiner neuen Shisha-Bar in der Lindwurmstraße abwickeln - da entdeckte er eine 1,60 Meter lange Würgeschlange. Als der Mann die Bar am Dienstag inspizierte, stieß er auf ein Terrarium, wie die Polizei mitteilte.

Darin befand sich eine australische Teppichpython. In Panik alarmierte der Mann die Polizei. Später rückte die Berufsfeuerwehr zur Sicherung der Schlange an. Die Feuerwehrmänner brachten das Tier, das über zwei Meter groß werden kann, in eine Reptilienauffangstation.

Über die Herkunft des Tieres konnten die Behörden bislang keine Auskunft geben.

wei

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare