Drogenkriminalität am Hauptbahnhof

Ein Kilo Haschisch im Rucksack: Polizei schnappt 25-Jährigen

Hier hatte die Münchner Polizei den richtigen Riecher: Die Beamten schnappten am Hauptbahnhof einen 25-Jährigen, der reichlich illegale Fracht dabei hatte. 

München - Wie die Polizei berichtet, kontrollierten die Beamten am Dienstagmorgen, 6. Juni, einen 25-jährigen Syrer am Hauptbahnhof. Im Rucksack des Mannes fanden sie zwei Pakete mit je 500 Gramm Haschisch und stellten diese sicher. Der 25-Jährige war mit dem Zug von Essen/Karlsruhe nach München gereist. Der Tatverdächtige äußerte sich laut Polizei nicht zur Sache. Er wurde dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

ch

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke – Schienenersatzverkehr eingerichtet
Sperrung auf S4- und S6-Strecke – Schienenersatzverkehr eingerichtet
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare