In der Müllerstraße

Nächster Halt Tram-Café: Münchner Freunde planen ganz besonderen Imbiss 

+
Die Schulfreunde Paolo Montanari und Monir Shannik (re.) verkaufen Crêpes aus der Tram heraus

Auf die Eröffnung dürften sich viele Münchner freuen. Ab September soll in der Müllerstraße ein ganz besonderes Gastro-Projekt eingeläutet werden.

München - Vergangene Woche fieberte die ganze Nachbarschaft mit, als die Freunde ihren Tram-Waggon ins Lokal an der Müllerstraße hievten. „Weiter nach links, weiter nach rechts“, riefen die Leute aus den Fenstern auf der gegenüberliegenden Straßenseite, erzählt Monir Shannik (34) und lacht. Durch die geöffneten Eingangstüren hindurch schob er mit Helfern das fünf Meter lange Trumm in die Räume der ehemaligen Café-Bar Sip a Joe. Millimeterarbeit war das. Jetzt geht es an den Ausbau. Und schon bald soll der Duft von frischen Crêpes den Raum erfüllen. Zubereitet in der Tram, die im Lokal steht.

Millimeterarbeit: Hier zieht die Tram ins Lokal an der Müllerstraße ein

Ein erstes Tram-Café gibt es bereits an der Hackerbrücke. Seit 2014 haben Monir Shannik und seine Freunde Paolo Montanari (33) und Marco Lucarelli (beide 33) dort einen festen Stellplatz für ihren Waggon. Mit einem weiteren, mobilen Wagen verpflegen sie Gäste auf Veranstaltungen. Und der dritte ist jetzt eben an der Müllerstraße fest installiert.

Münchner dürfen sich auf Gratis-Crepes freuen

Die nostalgisch anmutenden Trambahnen haben die drei Männer, die zusammen das Gymnasium besuchten, in Griechenland bauen lassen. Auf Korfu entdeckten sie einen solchen Tram-Imbiss – und wollten auch einen haben. Der nette Betreiber lehrte Paolo Montanari einige Wochen lang die hohe Kunst des Crêpes-Backens. Und erklärte ihm, wie man ein Lokal auf engstem Raum organisiert. Ein griechisches Künstlerkollektiv baute den Männern dann einen ähnlichen Wagen nach antikem Vorbild.

Wenn alles klappt, wollen die Freunde am 15. September an der Müllerstraße 46 Eröffnung feiern. Und die Münchner dürfen sich an dem Tag auf Gratis-Crêpes freuen...

Lesen Sie auch: Polizisten kontrollieren Schulbus aus München und machen schockierende Entdeckung

Lesen Sie auch: Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern

Auch interessant

Meistgelesen

Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Miet-Wut in München: So watscht Ude Ministerpräsident Söder ab
Miet-Wut in München: So watscht Ude Ministerpräsident Söder ab
Diese drei Möglichkeiten gibt‘s für die Tram durch den Englischen Garten
Diese drei Möglichkeiten gibt‘s für die Tram durch den Englischen Garten

Kommentare