Verkehrsunfall auf Bayerstraße

Audi-Fahrerin kracht in BMW

+
Der Schaden am BMW dürfte bei rund 20.000 Euro liegen. 

München - Weil ein BMW-Fahrer beim Wenden eine Audi-Fahrerin übersehen hatte, kam es am Freitag zu einem Unfall auf der Bayerstraße. Verletzt wurde niemand.

Auf der Bayerstraße, etwa auf Höhe der Holzkirchner Bahnhofs, kam es am Freitagvormittag gegen 10 Uhr zu einem Verkehrsunfall. beteiligt waren eine BMW 5er-Limousine sowie ein Audi A1. 

Beim Versuch zu wenden hatte der Fahrer des BMW den Audi übersehen, sodass die rechte Vorderseite ihres Fahrzeug in die Fahrerseite des BMW rauschte. 

Verletzt wurde niemand, auch zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Der Schaden am Audi dürfte bei etwa 10.000 Euro liegen, härter erwischt hat es dagegen den Fahrer des BMW: Hier liegt der Schaden Schätzungen zufolge bei rund 20.000 Euro. 

hb

Auch interessant

Meistgelesen

Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Wegen sieben Minuten: Urlaub eines Münchner Paares geplatzt 
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare