Goetheplatz Ecke Lindwurmstraße

Auffahrunfall: Rollerfahrer (70) schwer verletzt

München - Aus unbekannter Ursache fährt ein Rollerfahrer auf das Auto vor ihm auf und rutscht darunter. Notärzte in der Nähe eilen zur Hilfe.

Am Freitagmittag ist es an der Kreuzung Goetheplatz/Lindwurmstraße zu einem folgenschweren Auffahrunfall gekommen: 

Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein Rollerfahrer (70) auf ein haltendes Auto auf. Der Rollerfahrer rutschte halb unter das Auto. Mitarbeiter der nahe gelegenen Haunerschen Kinderklinik bemerkten den Unfall. Sie riefen laut Feuerwehr auf der Intensivstation an, wo zwei Kindernotärzte arbeiten. Die machten sich sofort mit einem Notfallrucksack auf den Weg zum Unfallort. 

Zeitgleich wurde ein Notruf an die Integrierte Leitstelle abgesetzt, diese alarmierte sofort einen Rettungswagen zum Unfallort. Vor Ort wurde der verunglückte Mann von den zwei Kindernotärzten und einem zufällig anwesenden Sanitäter erstversorgt. Der eingetroffene Rettungswagen der Berufsfeuerwehr intensivierte die Maßnahmen. 

Der Rollerfahrer wurde unter Begleitung eines Kindernotarztes in den Schockraum einer nahegelegenen Klinik transportiert. Die Insassen des PKW wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
So ehrt München den „roten Schorsch“
So ehrt München den „roten Schorsch“

Kommentare