Auf dem Weg zur Arbeit

Bahn-Mitarbeiter auf Straße überfallen

+
Ein Schaffner wurde nahe des Münchner Hauptbahnhofes angegriffen.

München - Ein 56-jähriger Angestellter der Deutschen Bahn war frühmorgens auf dem Weg zur Arbeit, als es an der Bayerstraße in München passierte: Ein Mann forderte Geld von ihm und zückte schließlich ein Messer.

Der unbekannte Täter forderte wiederholt Geld von dem 56-jährigen Bahnmitarbeiter. Dieser händigte ihm schließlich seine Kellnerbörse aus, in der sich die Einnahmen aus dem Zug-Bistro befanden. Der Räuber flüchtete daraufhin.

Der Bahnmitarbeiter war auf dem Weg von einem Wohnheim an der Bayerstraße zum Hauptbahnhof. Der Überfall passierte am "Holzkirchner Bahnhof". Wer etwas gesehen hat, soll sich beim Polizeipräsidium München unter Telefon 089/29100 melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

So sieht der Täter aus:

Männlich, ca. 25 – 30 Jahre, ca. 180 cm groß, schlank; bekleidet mit dunklem Kapuzenshirt und Bluejeans sowie hellen Turnschuhen.

kg

Auch interessant

Meistgelesen

Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
Bluttat vor Neuraum: Polizei sucht weiter Messer - drei Täter gefasst
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream

Kommentare