In der Nacht auf Dienstag

Brand in der Lindwurmstraße: Feuerwehr sucht nach Personen

Der Brand eines leerstehenden Gebäudes in Untersendling sorgte in der Nacht auf Dienstag für Aufregung. Zeitweise vermutete die Feuerwehr Personen in dem brennenden Haus.

München - In der Nacht von Montag auf Dienstag geriet ein leerstehendes Gebäude an der Lindwurmstraße in Vollbrand. Die Feuerwehr bekam die Situation aber rasch in den Griff.

Laut dem Pressebericht der Münchner Feuerwehr bemerkte die Mitarbeiterin des Cafés in der Implerstraße starken Brandgeruch und eine Rauchentwicklung auf der Straße. Sie alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr. Die Eingangstür war zu gut gesichert, deshalb konnten die Feuerwehrleute nur über ein Fenster ins Innere des Gebäude gelangen. Da der Ort auch Obdachlosen als Unterschlupf dient, fand eine Suche mit Unterstützung einer Wärmebildkamera statt. Glücklicherweise befand sich aber, wie auch eine erneute Suchaktion später ergab, niemand im Inneren des Hauses. Verletzte gab es keine.

Während der Löscharbeiten kam es zeitweise zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

hs

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Was hat Gabriel in den 4,5 Stunden wirklich gemacht? 
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Was hat Gabriel in den 4,5 Stunden wirklich gemacht? 
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
Rentner soll mehrere Mädchen missbraucht haben - seine Verteidigung ist kurios
S-Bahn-Ticker: Probleme bei der S7 behoben
S-Bahn-Ticker: Probleme bei der S7 behoben

Kommentare