Blick hinter die Kulissen

Bühne frei! So sieht's jetzt im Deutschen Theater aus

1 von 7
Saal: Theater-Chefin Carmen Bayer liebt am meisten den neuen, roten Saal. An Wänden und Decke leuchten LED-Streifen, die sich wie ein Wirbelwind abzeichnen.
2 von 7
Leuchtschild: Am Donnerstag wurden die Leuchtbuchstaben über den Eingangsbogen an der Schwanthalerstraße geschraubt.
3 von 7
Schnürboden: Bühnenmeister Sebastian Roehricht kann jetzt 20 Tonnen Kulissen und Lampen an Schnüren hoch- und herunterfahren.
4 von 7
Foyer: Ein Prosecco in der Pause: Gediegen in Weiß ist das Foyer gehalten, an der Decke wechseln LED-Streifen die Farben.
5 von 7
Besucher-WC: Die Besucher dürfen sich dagegen auf noble Toiletten freuen – sie sind genau wie der Theater-Saal ganz in Rot gehalten.
6 von 7
Maske: Ein Stuhl, ein Tisch und ein Spiegel – fertig: So spartanisch sind die Masken für die Stars wie Helene Fischer eingerichtet
7 von 7
Silbersaal: Ein Juwel aus dem Ursprungsjahr 1896: Der Silbersaal wurde hergerichtet und wird für eigene Veranstaltungen genutzt

Das Deutsche Theater ist wieder zurück in der Stadt: Am Donnerstag wurden die Leuchtbuchstaben über den Eingangsbogen an der Schwanthalerstraße geschraubt. Die tz hat sich eine Woche vor der Premiere umgeschaut.

Auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Bilder: Bauarbeiter finden 250-Kilogramm-Fliegerbombe 
Wieder steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest
Wieder steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare