Verstoß gegen Waffengesetz

Fahrgast kontrolliert - Schlagring entdeckt

München - Bei einer Zivilkontrolle hat die Bundespolizei am Hauptbahnhof in München den Schlagring eines Fahrgastes sichergestellt. Ihm winkt eine Anzeige.

Um kurz nach Mitternacht befand sich eine Zivilstreife nach Ankunft des RE 4269 Nürnberg am Gleis 24. Nach einer Personenkontrolle eines 30-Jährigen aus Hettstedt in Sachsen- Anhalt fanden die Beamten in der Hosentasche einen Schlagring. Dieser wurde sichergestellt. Gegen den 30- Jährigen wurden Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesen

Kommentare