Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof

Claudia Roth: Bund muss viel mehr Verantwortung übernehmen

+
Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat am Mittwoch die Registrierungshalle am Münchner Hauptbahnhof besucht.

München - Bei einem Besuch des Münchner Hauptbahnhofs am Mittwochmorgen lobt Grünen-Politikerin Claudia Roth die Arbeit der Polizei - und kritisiert die Bundespolitik. 

Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat am Mittwochmorgen die Registrierungshalle der Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof besucht. 

Sie lobte die großartige Leistung, die die Polizei täglich vor Ort vollbringe, forderte jedoch mehr Initiative aus Berlin. „Es ist klar eine Aufgabe des Bundes und nicht der Länder oder der Münchner Polizei – Bund und Bundeskanzlerin müssen endlich sehr, sehr viel mehr Verantwortung übernehmen." 

Vor allem aus dem Irak seien weitere Flüchtlingsströme zu erwarten, sagte Roth. Europa müsse nun effektiver handeln: „Die Idee von Europa ertrinkt jeden Tag im Mittelmeer oder geht auf der Balkan-Route kaputt – es müssen mehr Flüchtlinge menschenwürdig aufgenommen werden.“ 

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare