Am Hauptbahnhof

Dafür sind die grünen Leucht-Streifen gedacht

+

Seltsame grüne Leuchtstreifen begrüßten am Freitagvormittag die S-Bahn-Fahrgäste am Hauptbahnhof. Sie führen am Boden der drei Bahnsteige entlang von einem Ende zum anderen.

München - Die leuchtenden Linien sind kein Orientierungshilfsmittel für schwankende Wiesn-Heimkehrer, sondern eine Notfallmaßnahme. Sie sollen verhindern, dass wartende Fahrgäste im Falle eines Feuers ins Gleis fallen, wenn der Bahnhof komplett verraucht ist, wie ein Bahn-Sprecher erläuterte. „Es ist ein Teil des neuen Notfallkonzepts.“ Die Leuchtdioden werden gerade an allen Tunnelbahnhöfen installiert. Aktiviert werden die Dioden eigentlich nur im Ernstfall, am Freitag gab es aber einen Probelauf. 

dw

Auch interessant

Meistgelesen

Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Sperrung auf S4- und S6-Strecke aufgehoben
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ
Entmietung! Es ist derselbe Bauherr, der denkmalgeschütztes Haus abreißen ließ

Kommentare