NSU-Prozess: Plädoyers starten nach langem Hickhack

NSU-Prozess: Plädoyers starten nach langem Hickhack

In der Ludwigsvorstadt

Dank Überwachungsvideo: Taschendieb geschnappt

München - Im Februar wird einer Rentnerin in einem Call-Shop der Geldbeutel geklaut. Dank des Überwachungsvideos werden zwei junge Männer als Täter überführt. Als einer der beiden jetzt wieder im Laden auftauchte, wurde er geschnappt.

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, ist einer Rentnerin (63) bereits am Donnerstag, 5.02.2015, in einem Call-Shop in der Münchner Innenstadt aus einem Trolley die Geldbörse entwendet worden. Die Börse wurde danach auf der Toilette wiedergefunden, jedoch ohne Bargeld.

Durch die Auswertung der Überwachungsvideos konnten zwei junge Männer als Täter überführt werden. 

Am Montag, 16.03.2015, verständigte der Geschäftsinhaber die Polizei, dass einer der beiden Tatverdächtigen soeben wieder im Geschäft aufgetaucht sei.

Dank dieses Hinweises konnten die Polizisten daraufhin einen 17-Jährigen aus München festnehmen. Zur Klärung der Haftsache wird der Mann am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, nach seinem Mittäter wird noch gesucht.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare