Ladendiebstahl in Geschäft am Hauptbahnhof

Dreiste Diebe schlagen Detektiv und wollen fliehen

Hauptbahnhof - Dreister geht's kaum: Ein Ladendetektiv ertappte am Freitag zwei Männer, die in einem Geschäft am Hauptbahnhof ein Parfüm klauten. Dann überwältigten sie den Detektiv auch noch.

Ein Ladendetektiv hat keinen einfachen Job. Unauffällig mischt er sich unter die Kunden, um dann wachsam wie ein Luchs einen Dieb auf frischer Tat zu ertappen.

Genau das gelang einem 43-Jährigen Detektiv am Freitagmorgen in einem Geschäft am Hauptbahnhof. Nur zeigten sich die beiden Männer, die ein Parfüm mitgehen lassen wollten, nur wenig einsichtig. Im Gegenteil: Sie überwältigten den Detektiv, der das Parfüm an sich genommen hatte, indem ihm einer der beiden mit der Faust ins Gesicht schlug und der andere ihn am Kragen packte.

Daraufhin nahm ihm einer der Diebe das Parfüm gewaltsam ab und floh. Der Detektiv konnte den anderen Dieb, einen 32-jährigen Polen, festhalten und der Polizei übergeben.

Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen ihn.

jum

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare