Dank Überwachungskamera

EC-Karte geklaut: Polizist erkennt Täter wieder

München - Ein Münchner (32) wird beim Geldabheben am Automaten beobachtet - kurz danach fehlt seine EC-Karte. Wie der Täter gefasst wurde.

Schon am Freitag, 26. Dezember 2014, hat ein 32-jähriger Münchner um etwa 4 Uhr Früh, an einem Geldautomaten am Sendlinger-Tor-Platz mit seiner EC-Karte Bargeld abgehoben. Dabei fiel ihm ein Mann auf, der sich auffällig in seiner Nähe aufhielt.

Kurze Zeit später stellte der 32-jährige Münchner fest, dass ihm seine Scheckkarte aus der Hosentasche entwendet worden war. In der Folgezeit wurden mit der entwendeten Karte am Geldautomaten dann unberechtigt mehrere hundert Euro abgehoben.

Der zunächst unbekannte Täter wurde durch ein Überwachungskamera aufgezeichnet. Am Donnerstag, 29. Januar 2015 gegen 18.30 Uhr haben Zivilbeamte der Polizeiinspektion 14 (Westend) in der Schillerstraße dann eine Person als Täter wiedererkannt und festgenommen.

Der 29-jährige Bulgare wurde am Freitag zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen

Kommentare