Unfall beim Überholen

Fahrradfahrer kollidieren: Frau stürzt und verletzt sich schwer 

Im Krankenhaus endete für eine 58-jährige Radfahrerin in München ein Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer. Beim Versuch, die Münchnerin zu überholen, brachte der andere Radler sie unabsichtlich zu Sturz. 

München - Auf der Fraunhoferstraße ereignete sich der Zusammenstoß der beiden Radfahrer am Freitag gegen 13.05 Uhr, so die Polizei. Zu dieser Zeit fuhr ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck mit seinem Fahrrad die Fraunhoferstraße stadteinwärts. Auf Höhe Hausnummer 17 wollte er eine 58-jährige Münchnerin, die auch mit dem Fahrrad unterwegs war, überholen.

Der 26-Jährige trug auf seinem Rücken eine Umhängetasche. Als er die Frau überholte, blieb die Schlaufe seiner Tasche am Lenker der Münchnerin hängen, so dass diese die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor. Sie stürzte nach links auf die Fahrbahn. Die 58-Jährige wurde schwer verletzt und stationär in ein Krankenhaus gebracht, berichtet die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Mann schlingt Beine um Kopf von Polizistin und drückt zu - Zuschauer feuern ihn dabei an
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Zwei Jahre nach Todesdrama: Karl-Heinz Zacher über das Leben ohne seine Nina
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Falsche Notrufe am Monopteros: Chaoten locken Polizei in die Falle
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 

Kommentare