Zusammenstoß mit Linienbus

Fatales Wendemanöver: Sechs Menschen bei Bus-Unfall verletzt

+
Welche Auswirkungen eine Vollbremsung schon bei 35 km/h in einem Linienbus haben kann, ist Thema bei vielen Verkehrsschulungen.

Ein Schweizer will mit seinem BMW auf der Goethestraße wenden. Weil er dabei einen Linienbus übersieht, kommt es zum Zusammenstoß. Sechs Menschen werden verletzt.

München - Als der 44-Jährige Schweizer am Montag gegen kurz vor 11.30 Uhr merkte, dass er sich verfahren hatte, wollte er mitten auf der Goethestraße wenden - leider tat er das ausgerechnet auf der Busspur, auf der sich gerade ein MVG-Bus näherte.

Trotz Vollbremsung konnte die Fahrerin des Busses den Zusammenstoß mit dem BMW nicht mehr verhindern. Dabei stürzten fünf Fahrgäste im Bus und zogen sich leichte Verletzungen zu. Auch der Schweizer wurde bei dem Zusammenprall verletzt. Alle Beteiligten wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Auf den Schweizer kommt eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung zu.

joh

Auch interessant

Kommentare